Wir sehen es als unsere Aufgabe an...

  • die Grundsätze der Bundesvereinigung der Lebenshilfe zum unantastbaren Lebensrecht von Menschen mit Behinderung engagiert in allen Bereichen zu vertreten
    • Eltern, Angehörigen, Freunden sowie Institutionen Beratung und Hilfestellung zu geben, z.B. durch Gesprächskreise, Infoabende und persönliche Gespräche,
    • neue Denkanstöße für das integrative Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung zu geben und umzusetzen,
    • durch Öffentlichkeitsarbeit in unserer Region Main-Kinzig-Kreis um Verständnis und Unterstützung für die Belange von Menschen mit Behinderung zu werben,
    • dem Sozialabbau konsequent und eindeutig entgegenzuwirken.

    In der Natur

    Arbeiten in der Natur

    Die Arbeit auf dem Hofgut Marjoß führt in die Natur.