2013-niko-habersackNico Habersack aus Gelnhausen holt den Generali-Soldan-Pokal!!

Wie in jedem Jahr findet der Welt-Down-Syndrom-Tag-Marathon immer am Sonntag vor dem 21. März, dem Welt-Down-Syndrom-Tag, in Fürth statt. Organisiert vom Laufclub 21 Fürth, erwartet die Läufer ein erlebnisreicher Laufevent. Angefangen von Marathonläufern, 6-Stunden-Läufern, Fan-Ticket-Läufern, Halbmarathon-Läufern, bis hin zu Stundenläufer, Marathoni-Läufern, Staffelläufer nehmen ca. 900 behinderte und nichtbehinderte Sportler an diesem großartigen Lauf teil.

Der Laufclub 21 hilft auf dem Weihnachtsbasar

2012-12-02-laufclub21

Laufclub 21 Gelnhausen und Schlüchtern beweisen wieder einmal mehr, das sie nicht nur Laufen, sondern auch helfen können.

Erste Sportlerehrung der Lebenshilfe Gelnhausen

Thorsten Stolz und Carsten Ullrich überreichen die Urkunden2012-11-24-sportlerehrung

...mehr Fotos hier mit Link

In den Räumen der Lebenshilfe Gelnhausen herrscht am Samstagvormittag große Aufregung und Spannung.

Änderung der Trainingszeit

ab sofort trainiert der Laufclub samstags von 10.30 - 12.00 Uhr. Neuer Treffpunkt: Integrative Kindertagesstätte Altenhasslau, Brentanostrasse 7, Linsengericht-Altenhasslau.

Nico Habersack verstärkt BWMK-Team bei Frankfurt Staffel-Marathon

2012-10-28-nikoBei leichtem Wind und trocknen Kühlschranktemperaturen um die 4° C gingen in diesem Jahr rund 16.000 Marathonläufer plus 1700 Staffeln an den Start des BMW Frankfurt Marathon am 28. Oktober. Mit dabei waren drei Staffeln des Behinderten Werk Main Kinzig (BWMK). Eine Staffel bestand aus vier Personen. Die Strecke von 42,195 km wurde in vier Distanzen eingeteilt, so dass die Strecken von 7, 9.5, 12 und 13.5 km zurückgelegt werden mussten. Der erste Läufer startete mit einem Champion-Chip, der als Staffelstab an jedem Staffelwechsel an den nächsten Läufer weitergegeben wurde. Nico sprang kurzfristig für eine ausgefallene Läuferin im BWMK 1 Team ein. Einige der Läufer kennt er bereits von gemeinsamen Wettkämpfen in diesem Jahr.

Erstes Integratives Walking- und Laufseminar in Gelnhausen

20121006-laufseminar

Nach langer Vorbereitung durch den Referenten Günter Schmitt, Barbara-Ann Walter und Bettina Müller war es am 6. Oktober endlich so weit. Das Seminar richtete sich an jedermann, der sich für den Sport Walken und Laufen Grundlagen aneignen mochte.

Wohnstätte Birstein auf dem Wasser unterwegs

20120821-kanu

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich einige Bewohner und Betreuer mit Familie auf nach Hemmen, um die Fulda vom Wasser aus zu erkunden.

Lebenshilfe Gelnhausen verstärkt Sport- und Bewegunsangebot

lauftreff


Koordinatorin Barbara-Ann Walter wirbt für Teilnehmer und Betreuer

Bewegung und Sport ist in jedem Alter wichtig – wer weiß das nicht. Trotzdem kostet es uns oft viel Kraft, den inneren Schweinhund zu überwinden. In der Erfindung von Gründen, warum wir jetzt unmöglich schwimmen gehen können oder einen Lauf durch die Natur starten, sind wir kreativ. Dabei fühlt es sich gut an, wenn man verschwitzt und auf gute Weise erschöpft, nach einem Jogging Lauf unter der Dusche steht.

2016 09 16 stadtlauf 150Laufclub 21 beim Lauf „Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“

Auf keinen Fall wollten unsere Marathonis diesen Spendenlauf am 16. September, zu Gunsten der Frauenhäuser im Main-Kinzig-Kreis, versäumen! Bereits in den vergangenen Jahren waren wir dabei und durften die tolle Stimmung an der Strecke erleben. 2000 (!) Läufer, nahmen an diesem Ereignis teil.

2016 09 17 schwimmen 150Drei mutige 21er zum Ausschwimmen im Freibad Gelnhausen

Nach unserem Wettkampf am gestrigen Abend in Hanau, sind wir heute verabredet, unsere Muskeln zu lockern. Wo geht das besser als im Schwimmbad?! Trotz der kühlen Außentemperatur von 15°C  und leichtem Nieselregen, trauen wir; Noah, Sebastian und Barbara-Ann uns in das angenehm 25°C beheizte Wasser.